Carsten Frerk liest aus seinem neuen Buch »Kirchenrepublik Deutschland – Christlicher Lobbyismus. Eine Annäherung«

(14.09.2016)


Dr. Carsten Frerk

Carsten Frerk beschreibt, wie die Kirchen in Deutschland systematisch Einfluss auf die Politik nehmen. Dabei zeigt sich, dass katholische und evangelische Stellen in einer Weise in Gesetzgebungsverfahren eingebunden sind wie keine zweite zivilgesellschaftliche Kraft.

Termin: Montag, 19.9.16 um 20:00 Uhr im Gasteig/Black Box.

Als Fazit kommt er zu der Einschätzung, dass die Kirchen – wo es um ihre ureigenen Belange als Organisationen geht – die erfolgreichsten Lobbyisten der Republik sind.

Es werden Videoclips, animierte Dokumentationen, Kirchen- und Kinderlieder  u. a. m. gezeigt. Die Zitate wurden von dem Schauspieler und Sprecher Frederik Beyer eingesprochen.

Die Lesung findet statt am Montag, den 19.9.16 um 20:00 Uhr im Gasteig/ Black Box. Der Eintritt beträgt € 10,–

Eine Veranstaltung der gbs-Regionalgruppe München im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung und des Bundes für Geistesfreiheit München.

Weitere Informationen unter www.carstenfrerk.de/wb/buecher/kirchenrepublik-deutschland.php