Positionen der gbs-Gruppe München

Die Gruppe ist der regionale Treffpunkt der Freunde und Förderer der Giordano-Bruno–Stiftung GBS. Die Mitglieder unterstützen die Ziele der GBS, die sich vor Allem für Humanismus und Aufklärung einsetzt. Dazu gehört eine kritische Rationalität und die individuelle Selbstbestimmung sowie die Vertretung eines undogmatischen, zeitgemäßem Weltbildes im Einklang mit den Ergebnissen der wissenschaftlichen Forschung (Naturalismus).

Die Mitglieder der Gruppe vertreten überwiegend eine religionskritische Einstellung unter ausdrücklicher Anerkennung der Religionsfreiheit. Ein Ziel ist die Entflechtung von Staat und Kirche in Deutschland. Die Gruppe arbeitet aktiv daran, dass diese säkularen Interessen in der Politik, in den Medien und in der Öffentlichkeit eine angemessene Beachtung finden.

Zu den Zielsetzungen der GBS gehört, den Herausforderungen unseres Jahrhunderts mit einem zeitgemäßen Weltbild zu begegnen. Dazu gehört auch die Entwicklung einer Ethik, die sich nicht an jenseitigen Hoffnungen sondern an den Grundsätzen der Menschenrechte orientiert. Die entsprechenden Artikel unseres Grundgesetzes sind dafür ein geeigneter Rahmen.

Mit der Verbreitung der Ideen von Humanismus und Aufklärung möchten die Stiftung, ihre Fördermitglieder und ihre Regionalgruppen mit dazu beitragen, die Verständigung zwischen den Völkern zu verbessern und so ein friedvolles Miteinander zu sichern.

Der Name der Stiftung erinnert an einen herausragenden Humanisten und Aufklärer aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, der unter Anderem wegen des von ihm entwickelten Weltbildes der Inquisition der katholischen Kirche zum Opfer fiel. Seit über 100 Jahren steht sein Denkmal mitten in Rom. Am Potsdamer Platz in Berlin erinnert eine überlebensgroße Skulptur
an Giordano Bruno.

Die Giordano-Bruno-Stiftung wurde 2004 gegründet und arbeitet seither sehr erfolgreich mit großer Resonanz in der Öffentlichkeit ( siehe „Chronologie“ der GBS).

Die Regionalgruppe München gbs-muc, gegründet im Juni 2010, ist eine von vielen deutschen Regionalgruppen, die sich für die Verbreitung der Ziele der GBS einsetzen. Auch in einigen Nachbarländern (A, CH, L) haben sich inzwischen gbs-Regionalgruppen gebildet.

         Über Ziele und Arbeitsweise der
         GIORDANO-BRUNO-STIFTUNG
         informiert die GBS-Homepage:
         www.giordano-bruno-stiftung.de
         55430 Oberwesel, Auf Fasel 14
         Vorsitzender: Herbert Steffen 
         Sprecher: Dr. Michael Schmidt-Salomon

Die Regionalgruppe bietet den Freunden und Förderern die Möglichkeit zum Austausch von Gedanken, Ideen und Meinungen. Die Beteiligung an Aktionen in der Öffentlichkeit ist dabei ausdrücklich erwünscht und willkommen.

Die Münchner Gruppe gbs-muc ist in einer E-Mail-Gesamtliste als nicht eingetragener Verein organisiert. Darüber hinaus gibt es von einem Teil der Mitglieder Bestrebungen, zusätzlich einen an eine Satzung gebundenen Verein (mit festen Beiträgen) zu etablieren. Für die Mitgliedschaft im letzteren Verein ist eine Mitgliedschaft im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung Voraussetzung ( www.giordano-bruno-stiftung.de/foerderkreis-aufnahme ).

Wir treffen uns in der Regel am 1. Dienstag im Monat in einer Gaststätte in München. Diese kann auf unserer Homepage www.gbs-muc.de nachgelesen werden. Dort findet man weitere Termine und Hinweise. Die Mitglieder der gbs-muc-E-Mail-Gesamtliste bekommen außerdem vorher per Mail Bescheid.

Eine Kontaktaufnahme kann über www.gbs-muc.de/contact oder kontakt@gbs-muc.org erfolgen. Ansprechpartner finden sich auf www.gbs-muc.de/impressum.